52 Mitgliederversammlung des fzs

Heute Abend beginnt die 52 Mitgliederversammlung des freien zusammenschluss von studentInnenschaften. Das ist jener Verband, aus dem der AStA Uni Köln auf unser Wirken hin ausgetreten ist. Die Beweggründe dazu waren unter anderem ineffiziente Arbeit auf genau diesen Sitzungen, der Missbrauch dieser Sitzungen als Bühne von Einzelpersonen, sowie ein mangelndes Verständnis hinsichtlich der Legitimität von Entscheidungen. Dazu kommt der riesige Mitgliederbeitrag, den Köln als große Hochschule zahlen musste.
Ob sich an den Umständen etwas geändert hat kann man noch nicht genau sagen, aber unter http://webconf.vc.dfn.de/mv/ hat man im Moment die Gelegenheit die Sitzung zu verfolgen. Wir sind gespannt ob im Laufe der Sitzung (die bis Sonntag gehen soll) die Beschlussfähigkeit festgestellt werden wird.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Kommentare sind geschlossen